Tim Trantenroth

timtrantenroth@freenet.de

www.timtrantenroth.de

2015/17 Lehrauftrag, Universität der Künste Berlin

2012 Hans und Charlotte Krull Stiftung, Arbeitsstipendium

2011 Kunstfonds, Bonn Arbeitsstipendium

2009/14 Lehrauftrag Leibniz Universität Hannover, Abteilung Architektur / Malerei

Juli-September 2008 Italien, Olevano Romano Aufenthalt

Juni 2007 Zypern-Projekt, Goethe Institut Nicosia

Okt Nov 2006 Istanbul Aufenthalt

2005/2006 Gastprofessur Leibniz Universität Hannover, Abteilung Architektur / Malerei

2003/2004 Einjähriger Aufenthalt, New York

2002 Kunstpreis Nürnberger Nachrichten, Belobigung

1998 dreimonatiger Aufenthalt in New York

1998-2000 Graduierten-Stipendium des Landes NRW,

1996 Meisterschüler bei Prof. Dibbets

1994 Stipendium Cité internationale des Arts Paris

1993 Kunstakademie Düsseldorf (Prof. Jan Dibbets)

1991-93 Kunstakademie Münster (Prof. Ulrich Erben)

Einzelausstellungen

2016 Kunstverein,Hof

2016 Kunstbüroberlin,Berlin

2015 Kunst am Bau, Wandmalerei Fraunhofer-Institut, Bremen

2015 transobjektiv, Galerie Maas, Reutlingen

2015 even even, Kunstverein Würzbug

2014 Abschattung, Galerie Axel Obiger, Berlin (mit Nana Kreft)

2014 Fluchtpunkte, Galerie Flash, München

2014 Galerie Weisser Elefant, Berlin

2013 one Artist-show, Galerie Maas, artKarlsruhe

2012 Unähnliche Ähnlichkeiten, weekly.com, Berlin

2011 localized, Galerie Maas, Reutlingen

2011 Subjektive Gewissheit, Kunstgaleriebonn, Bonn

2011 Suggestion, Zumikon lounge, Nürnberg

2010 Orten, galerie oqbo (Künstlerprojektraum) mit Peter Thol, Berlin

2009 war on terror / Fensterbilder, Galerie Festl & Maas, Reutlingen

2008 Ausstellung, Galerie Arndt & Partner mit K. Konrad, Berlin

2007 Ausstellung, Galerie Defet mit T. Doll, Nürnberg

2006 Marco Mexico, one man show, Galerie Arndt & Partner

2005 Malerei, Arndt & Partner AG, Zürich

2005 Point of view, Villa de Bank, Enschede Niederlande

2005 Detonation, Spielhaus Morrison Galerie, Berlin

2004 Malerei, CampusGalerie, Bayreuth

2003 Monotonie, Spielhaus Morrison Galerie, Berlin

2003 timonisch, Künstlerhaus Dortmund

2003 Malerei, Art in CP, mit Joachim Reck, Slubice

2002 Betonie, Förderverein Aktuelle Kunst e.V., Münster

2001 Wall up, Mehrwert Interfood Vitrine, Aachen

2001 Malerei: Galerie Guth-Maas & Maas, Reutlingen

2000 Silencer, Bürgerzentrum, Münchberg

1999 wupt. pav. 10, Wuppertal

1999 Malerei, Galerie Inge Baecker, Köln

1997 Malerei, Galerie Guth-Maas & Maas, Reutlingen

1996 Malerei, U-Bahngalerie mit F. Balze, München

1995 Die imaginäre Stadt, Rathausturm, Witten

Gruppenausstellungen

2016 Hall Art Foundation,Vermont USA, Landscapes after Ruskin: Redefining the Sublime

2015 Galerie Weisser Elefant, Berlin das schwarze

Quadrat

2015 intro, Galerie Clement& Scheider, Bonn

2014/2015 Ausgezeichnet/ Gefördert Krull Stiftung, Kunstverein Tiergarten/Galerie Nord, Berlin

2013 Galerie Weisser Elefant, Berlin mit F. Hünig, A. Gerecke, M. Jarecka, T. Stapel

2010 Schwarz, Märkisches Museum, Witten

2010 The Libary of Babel Zabludowicz Col. London

2010 Frontal, Berlin Transfer Berlinische Galerie, Berlin

2009 High society (Schickeria), BDA-Ausstellungsraum, Braunschweig

2009 Frontal, Berlin89/09 Berlinische Galerie, Berlin

2009 Mai, galerie oqbo (Künstlerprojektraum), Berlin

2009 10 Jahre CampusGalerie, Bayreuth

2007 art aware, Goethe Institut Nicosia, Zypern

2007 The Eclectic Eye: Selection of Fantasy and Illusion from the Frederick R. Weisman Art Foundation, Contemporary Art Center, New Orleans, USA

2007 OMR Gallerie, Mexiko City

2006 “Classified“, The Cartin Collection, Hartford, Connecticut USA

2006 Uwaga Berlin, Kunstverein Aichach

2005 Uwaga Berlin, Kunstraum Düsseldorf

2005 Young art, Galerie Ruth Leuchter , Düsseldorf

2005 Security Check, Arndt & Partner AG, Zürich

2005 Schickeria Fax, Maes& Matthys Gallery, Antwerpen

2004 Uwaga, Baltic Gallery of Contemporary Art, Slupsk, Polen

2004 Dollhouse Orchardstreet, New York

2002 capri, Berlin

2002 express Schönhauserallee, Berlin

2002 Nürnberger Nachrichten Kunstpreis, Kunstverein Palais

Stutterheim, Erlangen

2000 genre painting G 7, Berlin

1999 Spiel des Lebens, Ehemalige Post, Düsseldorf